• Montagefreundliches Design
  • Kauf auf Rechnung
  • Innovatives 4-Zahn-Kopfdesign
Das Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb

Wie schneide ich einen Kabelbinder richtig ab?

Nach der Montage des Kabelbinders soll das Band oder das Binderende abgetrennt werden. Wir erklären Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten und erläutern, welche Werkzeuge Sie dafür nutzen können. Auch gibt es Kabelbinder mit integrierter Twist-Tail-Technologie, wodurch Sie das Band durch Drehen sauber am Binderkopf abbrechen können.

Inhaltsverzeichnis

Binderende bündig zum Binderkopf abschneiden

Kunststoff-Kabelbinder als auch Edelstahl-Kabelbinder können nach der Montage und dem Abschneiden des Binderendes an der Schnittstelle scharfe Kanten zurücklassen. Daher sollten Sie das Band möglichst bündig am Verschlusskopf abschneiden. So verhindern Sie allfällige Schnittwunden oder dass Sie Kabel in der Nähe beschädigen.

Kabelbinder mithilfe von Werkzeug abschneiden

Wir bieten in unserem Shop Montagewerkzeug an, mit welchem Sie Kabelbinder schnell montieren können. Mit unseren Kabelbinderzangen mit Schneidefunktion lassen sich Binderenden nach der Montage bündig am Kabelbinderkopf abschneiden. Auch können Sie für das Abschneiden der Enden einen Seitenschneider oder eine Abisolierzange nutzen, diese eignen sich ebenfalls gut dafür.

Zu den Kabelbinderzangen

Schneiden Sie die Binderenden nicht mit einem Cuttermesser ab. Rutschen Sie mit dem Messer ab, könnten Sie sich selbst oder umliegende Kabelstränge oder Kabelisolationen verletzen. Zudem empfehlen wir, das Binderende nicht mit einer Schere abzuschneiden. Denn dabei bleiben ein paar Millimeter des Kabelbinders bestehen, deren scharfe Kante wiederum Haut und Oberflächen beschädigen kann.

Twist Tail Technologie

Unsere Twist Tail®-Kabelbinder mit ihrer Perforation ermöglichen ein sauberes Abbrechen des Binderendes, ohne dass scharfe Kanten zurückbleiben. So benötigen Sie keinerlei Werkzeug, um die Binder zu montieren.


Alle Warnhinweise zum Umgang mit Kabelbindern finden Sie in den Sicherheitshinweisen zur Verwendung von Kabelbindern.